Besonders dreiste Stromverkäufer im Stadtgebiet unterwegs

Unseriöse Vertragsmittler, dreiste Stromverkäufer und Drückerkolonnen im Stadtgebiet unterwegs.

In den vergangenen Tagen haben uns entsetzte und völlig verunsicherte Kunden angerufen oder persönlich aufgesucht. Die Kunden haben uns berichtet, dass diese dreisten Verkäufer gern auch den Fuß in die Tür stellen und versuchen damit emotionalen Druck auszuüben. Des Weiteren behaupten Sie unsere aktuellen Verträge und Rechnungen wären falsch und Sie sind mit gefälschten Betriebsausweisen unterwegs. Wir haben schon viele dreiste Methoden von Drückerkolonnen erlebt. Solch eine Vorgehensweise ist uns bislang aber noch nicht vorgekommen.

Haustür- und Telefonverträge können widerrufen werden

Wenn Sie unsicher sind rufen Sie uns an oder kommen persönlich vorbei. Wir helfen Ihnen gern weiter und unterstützen Sie beim Widerruf.

Kundentelefon : 03371 682-59

Keine unübersichtlichen Unterlagen unterschreiben

Unser Tipp an die Kunden in solchen Fällen: Unterschreiben Sie keine für Sie unübersichtlichen Unterlagen. Die SBL weist in diesem Zuge nochmals darauf hin, dass auf diese Art und Weise abgeschlossene Verträge innerhalb von zwei Wochen widerrufen werden können, sofern Kunden nicht ausdrücklich um die Zusendung von Vertragsunterlagen gebeten haben.

Tipps an unsere Kunden:

  • Geben Sie niemals, weder an der Haustür noch am Telefon, persönliche Daten wie z.B. die Zählernummer oder Bankverbindung preis.
  • Lassen Sie sich an der Haustür immer den Dienstausweis von angeblichen Stadtwerkemitarbeitern zeigen.
  • Legen Sie am Telefon am besten direkt auf, wenn Sie ungebetene Verkaufsanrufe bekommen.
  • Unterschreiben Sie keine für Sie unübersichtlichen Unterlagen.
  • Erbitten Sie sich Bedenkzeit um Details zu klären und holen Sie sich Rat in der Familie